Rentenversicherung

Es gibt verschiedene Arten für das Alter vorzusorgen. Die Rentenversicherung ist eine davon. Es ist das einzige Produkt, dass dir eine lebenslange Rente garantiert. Du versicherst damit das schöne Risiko, dass du älter wirst als geplant oder dein vermögen reichen würde. So kannst du sicher sein, dass auch an deinem 105. Geburtstag noch genug Geld da ist. Es gibt verschiedene Arten von Rentenversicherungen:

Was ist die Gesetzliche Rentenversicherung?

Die gesetzliche Rentenversicherung soll die Versorgung im Alter gewährleisten. Pflichtversichert sind alle Angestellten und einige wenige Selbstständige. Sie funktioniert nach dem Umlageprinzip. Das heißt, aus den Beiträgen aller werden die Renten aller sofort bezahlt. Kapital wird nur geringfügig angespart. Der Beitrag richtet sich nach deinem Einkommen. Neben der Rentenzahlung im Alter, im Todesfall (Hinterbliebenenrente) oder bei verminderter Erwerbsfähigkeit übernimmt sie die Kosten für Rehabehandlungen.

Was ist die Rürup-Rente?

Die Basisrente, auch als Rürup-Rente bezeichnet, ist das private Pendant zur Gesetzlichen Rentenversicherung. Sie funktioniert nach dem Kapitaldeckungsprinzip. Das heißt, Kapital wird aufgebaut und verzinslich investiert. Du kannst Zusatzbausteine z.B. eine Berufsunfähigkeitsversicherung wählen. 

Wofür brauche ich eine betriebliche Altersvorsorge?

Die betriebliche Altersvorsorge (bAV) gewährt finanzielle Leistungen, die ein Arbeitgeber seinem Arbeitnehmer zur Altersversorgung, Versorgung von Hinterbliebenen bei Tod oder zur Invaliditätsversorgung bei Erwerbs- oder Berufsunfähigkeit zusagt. Die betriebliche Altersvorsorge ist eine Möglichkeit, finanziell fürs Alter vorzusorgen. Während des Erwerbslebens wird Geld angespart, um dann später zusätzlich zur gesetzlichen Rente eine weitere, lebenslang gezahlte Rente zu erhalten. Alternativ kann das angesparte Geld zu Rentenbeginn ‒ je nach sogenanntem Durchführungsweg und Abschlussdatum des Vertrags ‒ ganz oder teilweise ausgezahlt werden.

Was ist die Riester Rente?

Die Riester-Rente unterstützt die privaten Altersvorsorge. Zur Auswahl stehen verschiedene Vertragsformen: Riester-Banksparpläne, Riester-Rentenversicherungen, Wohn-Riester-Verträge und Riester-Fondssparpläne. Welche Vertragsart in Frage kommt, hängt davon ab, wie lange es noch bis zum Rentenbeginn ist, ob eine Immobilie gebaut oder gekauft werden soll, und von der Anlageform. Die Riester-Rente wird durch Zulagen bzw. Steuervorteile gefördert. Die Förderung erhalten alle, die sozialversicherungspflichtig beschäftigt sind und deren Ehepartner.

Wofür brauch ich eine private Rentenversicherung?

Eine private Rentenversicherung bietet ebenfalls die Möglichkeit, für den Ruhestand finanziell vorzusorgen. Sie bietet die größte Flexibilität in der Vertragsgestaltung. Eine private Rentenversicherung kann durch verschiedene Bausteine z.B. eine Berufsunfähigkeitsversicherung ergänzt werden.

Du hast noch Fragen zum Thema Versicherungen und finanzielle Absicherung?



Nachhaltigkeit bei Finanzen

Bio und Nachhaltigkeit klingt noch immer nach Müsli, kratzigen Pullovern und Verzicht. Dass da mehr dahinter steckt, erklären wir in diesem Beitrag. Was ist Nachhaltigkeit? Nachhaltigkeit bedeutet: Verbrauch < natürliche Regenerationsfähigkeit. Das Ziel von Nachhaltigkeit ist also eine dauerhafte Bedürfnisbefriedigung. Das erste Mal schriftlich erwähnt

Jahresbericht 2018

Unser traditioneller Jahresbericht 2018. Wir blicken zurück, geben einen Einblick hinter die Kulissen von PROGRESS und schauen nach vorn.

Altersvorsorge für Frauen

Nun, wenn wir beispielsweise über Altersvorsorge sprechen, müssen wir auch über die deutlich schlechtere Versorgung von Frauen im Alter reden. Warum das so ist?

Altersvorsorge mit 20?

Fakt ist aber, dass du für zahlreiche Lebensphasen viel Geld benötigst: Umzug, Nachwuchs, Hausbau, Hochzeit, Existenzgründung, Auswandern, Sabbatical, Weiterbildung usw.

Steuervorteile gibt es nicht!

Wenn du Geld anlegst oder fürs Alter tatsächlich sparen willst, vergiss Steuervorteile und Zulagen!

Die Immobilienpreise steigen!

Also wenn der Finanzberater sagt, die Preise steigen & steigen dann rennt entweder schnell aus dem Büro oder schaut auf den Zeithorizont den er dahinter legt und überlegt wie lange man normalerweise eine Immobilie nutzt.

Was ist teurer als ein Dispo?

Die meisten Versicherungen (nicht alle) verlangen einen sog. Ratenzahlungszuschlag, wenn du monatlich zahlst.
Da steht dann z.B. 5% Ratenzahlungszuschlag.

Was brauchst du, um vom Finanzberater über den Tisch gezogen zu werden?

1. Einen Tisch 2. Einen Berater, der keine betriebswirtschaftliche Ausbildung hat 3. Einen Berater, der von einmaligen Chancen spricht 4. Ganz viele Fachbegriffe, Charts und Zahlen 5. Einen Berater, der nach kürzester Zeit das „perfekte“ Angebot hat 6. Einen Berater, der von todsicheren Kapital-Anlagen spricht

Wieviel Geld brauchts du pro Monat, um glücklich zu sein?

Hast du auch das Gefühl, dass das #Geld eigentlich nie reicht? Das Gefühl, dass das ganze Arbeiten nicht reicht, um wirklich glücklich zu werden? Das Gefühl, vor lauter Arbeit das Beste zu verpassen? Du hast keine #Zeit und bist unglücklich? So gehts besser: 1) Weniger