Rechtsschutzversicherung

Was ist eine Rechtsschutzversicherung?

Eine Rechtsschutzversicherung schützt vor den finanziellen Risiken, die durch ein Gerichtsverfahren entstehen können. Dazu zählen: die gesetzlichen Anwaltsgebühren, Gerichtskosten, Zeugengelder und gerichtliche Sachverständigenhonorare, Kosten des Gegners (falls übernommen werden müssen). Die Rechtsschutzversicherung übernimmt die Kosten für ein Verfahren, wenn Aussicht auf Erfolg besteht. Es gibt verschiedene Vertragsarten z.B. Verkehrs-Rechtsschutz, Familien-Rechtsschutz, Firmen-Rechtsschutz, Vereins-Rechtsschutz.

Du hast noch Fragen zum Thema Versicherungen und finanzielle Absicherung?



Lebensphasenberatung – Autokauf

Große Veränderungen im Leben bedeuten große Auswirkungen auf die Finanz- und Versicherungssituation. Dafür haben wir die Lebensphasenberatung entwickelt. In diesem Beitrag geht es um die Beratungsaspekte beim Autokauf.