MOKOST

Keine Kommentare

Was haben Sigur Ros, das Dresdner Kulturmagazin und die AOK+ gemeinsam? Sie alle haben ein Video, gemacht von Dresden wohl verrücktesten Typen: Jens Heinrich und Robert Jäger von MOKOST.

Die beiden entwickeln Videos für Firmen, Künstler und Kultureinrichtungen. Sie erschaffen dabei Bilderwelten, um unverwechselbare Identitäten zu definieren. Egal ob Werbefilme, Dokumentationen oder Musikvideos. Jedes Einzelne ist ein Unikat und definitiv nicht von der Stange.

Existenzgründer stellen sich vor MOKOST

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere