Wieviel Geld brauchts du pro Monat, um glücklich zu sein?

Keine Kommentare

Hast du auch das Gefühl, dass das #Geld eigentlich nie reicht?

Das Gefühl, dass das ganze Arbeiten nicht reicht, um wirklich glücklich zu werden?

Das Gefühl, vor lauter Arbeit das Beste zu verpassen?

Du hast keine #Zeit und bist unglücklich?

So gehts besser:

1) Weniger konsumieren

2) Zeit statt Zeug

3) Wertvoller werden

4) Weniger arbeiten

5) Zeit kaufen

Hier zum Nachlesen: http://blog.progress-dresden.de/zeit-statt-zeug/

Foto: Claudia Jacquemin + Claudia Jacquemin Fotografie

 

Du hast noch Fragen zum Thema Versicherungen und finanzielle Absicherung?





Seit 2011 sind Stephan Busch und Tom Wonneberger die PROGRESS Finanzplaner. In ihrem Blog erklären sie alles rund um Versicherungen und Finanzen - einfach und verständlich. Weitere Infos findest Du auf der Über Uns Seite.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere