Lebensphasenberatung – Immobilien

7 Kommentare

7 thoughts on “Lebensphasenberatung – Immobilien”

  1. Sebastian Palm says:

    Irgendwie wird das Bild bei mir stellenweise (nur die Bilder mit weißem Hintergrund) sehr grob aufgelöst angezeigt. So kann man den Text darin nur schwerlich lesen 🙁 Könnt ihr das bitte nochmal checken?

    1. Tom Wonneberger says:

      Moin Sebastian,

      ja, das haben wir bewusst so gemacht. Soll nur einen kleinen Eindruck liefern, um was es geht. Die Details gibts in den Einzel- oder Gruppenberatungen.

      Liebe Grüße

      Tom

      1. Rico says:

        Schade, ich finde die Qualität schadet eher dem Gesamteindruck. Ohne Erklärung kann so eine Grafik doch sowieso nie stehen bleiben. Sie wäre ansonsten eine tolle Infografik und ließe sich gut im Netz verteilen. Euer Logo müsste aber dringend noch drauf! 🙂

  2. Thomas says:

    +1 für hohe Auflösung 😉

  3. Fabian says:

    Aus Erfahrung weiß ich, dass der Wohnungsplan und der Kaufzweck sehr, sehr wichtig sind. Falls Du die Wohnung nur zwecks Vermietung kaufst, kann aufgrund der guten Lage der Wohnung einen Mietvertrag mit einer Firma, die ihre Anschrift da haben will, unterschrieben werden. Ob das möglich wäre, hängt von dem Wohnungsplan und von dem Stock, in dem sich die Wohnung befindet. Falls die Wohnung wie diese Wohnung hier aussieht, wird es vielleicht leichter sein, diese an eine kleinere Firma zu vermieten, da so eine Wohnung sehr leicht in ein Büro umwandelt werden kann. Außerdem, wenn die Wohnung sich in einem Wohnhaus befindet, wäre es besser, wenn diese im 1.Stock ist, sonst würde es schwieriger sein, diese in ein Büro zu restrukturieren. Deshalb denke ich mir, dass man viele, viele Aspekte in Betracht ziehen muss, um die richtige Entscheidung treffen zu können. Der Wohnungskauf ist keine leichte Aufgabe!

    1. Tom Wonneberger says:

      Lieber Fabian,

      du hast Recht, dass der Wohnungskauf eine schwere Aufgabe ist. Die Investition dürfte für die meisten die größte ihres Lebens sein und sollte entsprechend gut überlegt sein. Bevor es jedoch um die Modalitäten des KAufs geht, sollten grundsätzliche strategische Überlegungen im Fokus stehen. Man sollte sich also vom großen Ganzen zu den Details vorarbeiten, nicht umgekehrt. Dabei hilft einem ein unabhängiger Berater, kein Immobilienverkäufer.

      Viele Grüße

      Tom

  4. Pingback: » Kunden mit der Lebensphasenberatung begeistern! Fachblog für die Assekuranz
  5. Trackback: » Kunden mit der Lebensphasenberatung begeistern! Fachblog für die Assekuranz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.