Du liest: Umgang mit Geld

Am Ende des Geldes noch Monat übrig? Wer kennt es nicht! Doch mit einfachen Mitteln kann man das ändern. Wir zeigen wie.

Verbraucherschutz durch Standardisierung?

Eine Initiative will durch Standardisierung der Finanzberatung den Verbraucherschutz verbessern. Wir haben die ersten Ergebnisse für euch geprüft. Außerdem zeigen wir, was die PROGRESS-Beratung mit DIN gemeinsam hat.

Das Geld arbeiten lassen.

Warum es ok ist, wenn dein Geld mal nicht arbeitet

Warum es vollkommen in Ordnung ist, dein Geld mal nicht “arbeiten” zu lassen, erklären wir dir in diesem Beitrag. Eine kleine Anekdote aus unserem Beratungsalltag über Geld anlegen und die Angst davor, nichts zu tun.

Lebensphasenberatung – Familienplanung

Was kommt da auf uns zu? Welche Risiken sollten wir absichern und wobei unterstützt uns der Staat? Mit unserem Leitfaden für Familienplanung und einer dazugehörigen Checkliste können wir euch einen Überblick über die wichtigen Dinge verschaffen. Damit habt ihr etwas mehr Ruhe und Sicherheit und könnt die besonderen zukünftigen

Lebensphasenberatung – Immobilien

Alle bauen oder kaufen Häuser – soll ich da mitmachen? Wir klären mit unserem Leitfaden zum Thema Immobilien auf: Vor- und Nachteile.

Mythos Steuervorteile

Wir erklären, warum du das Wort Steuervorteile lieber ganz schnell aus deinem Wortschatz streichen solltest, wenn es um Geldanlage und Versicherungen geht.

Zeit statt Zeug

Warum reicht die Zeit eigentlich nie? Warum arbeiten wir so viel? Antworten darauf gibts hier, aber auch ein paar weitere Fragen, zum Selberdenken.

Jahresschlussverkauf in der Versicherungsbranche

Achtung! 2015 wird alles schlechter! Garantiezins, KFZ-Versicherung usw. Jedes Jahr aufs Neue entwickelt die Versicherungswirtschaft neue Argumente, um zum Ende des Jahres noch ein paar Verträge zu verkaufen. Wie schlimm wird es tatsächlich? Was sollte ich tun? Wir geben Antworten.

Was bringt ein Haushaltsplan?

Am Ende des Gelds noch Monat übrig? Mit einem Haushaltsplan passiert das nicht. Wir geben einfach Tipps wie man ihn erstellt und pflegt. So kann man auch mal entspannt shoppen oder schön Essen gehen.

Vorsorge für den Tag X

Es gehört zu den unangenehmen Dingen im Leben: Die Beschäftigung mit Krankheit und Tod. Doch wer sich frühzeitig damit beschäftigt und Vosorge betreibt, kann sein Leben auch in schwierigen Sitautionen nach seinen Vorstellungen gestalten. Wir geben Tipps zu Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Testament.