Du liest: Auf den Punkt

Wir gehen spannenden Fragen auf den Grund und klären Mythen auf.

Altersvorsorge für Frauen

Nun, wenn wir beispielsweise über Altersvorsorge sprechen, müssen wir auch über die deutlich schlechtere Versorgung von Frauen im Alter reden. Warum das so ist?

Altersvorsorge mit 20?

Fakt ist aber, dass du für zahlreiche Lebensphasen viel Geld benötigst: Umzug, Nachwuchs, Hausbau, Hochzeit, Existenzgründung, Auswandern, Sabbatical, Weiterbildung usw.

Was kostet dein Auto wirklich?

Im Durchschnitt geht ein Viertel unserer Arbeitszeit nur fürs Auto (Anschaffung und Unterhalt) drauf, das sind 350 Stunden oder neun Wochen im Jahr!

Gier frisst Hirn.

Immer wieder verlieren Verbraucher hohe Summen in Anlageprodukten (S&K, Infinus, Lehman Brothers, Kaupthing-Bank usw.) Wie kannst du dich schützen?

Betongold Immobilie!

Kaum zu glauben, aber wahr. Die Rendite vom fremdfinanzierten #Eigenheim beträgt durchschnittlich: minus 2,5% bis minus 6,8% p.a..

Die Immobilienpreise steigen!

Also wenn der Finanzberater sagt, die Preise steigen & steigen dann rennt entweder schnell aus dem Büro oder schaut auf den Zeithorizont den er dahinter legt und überlegt wie lange man normalerweise eine Immobilie nutzt.

Mütter aufgepasst!

Für jedes #Kind erhältst du 3 Entgeltpunkte. Das bedeutet, du wirst so gestellt, als hättest du 3 Jahre wie der Durchschnitt verdient und in die Rentenkasse eingezahlt.

Was ist teurer als ein Dispo?

Die meisten Versicherungen (nicht alle) verlangen einen sog. Ratenzahlungszuschlag, wenn du monatlich zahlst.
Da steht dann z.B. 5% Ratenzahlungszuschlag.

Vorsicht: Scheidungsgrund Nummer 1 – die eigene Immobilie!

Hart aber wahr. Umso wichtiger ist es, diesen Schritt in die eigenen vier Wände langfristig zu planen und vorzubereiten. Wir empfehlen eine Probezeit von 2 bis Kredits Jahren zur Vorbereitung auf die eigenen vier Wände. Da kann man “üben”, ob man die finanzielle Belastung eines

Was brauchst du, um vom Finanzberater über den Tisch gezogen zu werden?

1. Einen Tisch 2. Einen Berater, der keine betriebswirtschaftliche Ausbildung hat 3. Einen Berater, der von einmaligen Chancen spricht 4. Ganz viele Fachbegriffe, Charts und Zahlen 5. Einen Berater, der nach kürzester Zeit das „perfekte“ Angebot hat 6. Einen Berater, der von todsicheren Kapital-Anlagen spricht

Wieviel Geld brauchts du pro Monat, um glücklich zu sein?

Hast du auch das Gefühl, dass das #Geld eigentlich nie reicht? Das Gefühl, dass das ganze Arbeiten nicht reicht, um wirklich glücklich zu werden? Das Gefühl, vor lauter Arbeit das Beste zu verpassen? Du hast keine #Zeit und bist unglücklich? So gehts besser: 1) Weniger