Halbjahresbericht 2017

Das erste Halbjahr 2017 ist schon rum. Das bedeutet, es ist Zeit für unseren traditionellen Halbjahresbericht. PROGRESS lebt seit 1.740 Tagen, wächst und gedeiht. Im ersten Halbjahr haben wir neben einigen spannenden Formaten uns vor allem auf die weitere strategische Entwicklung konzentriert und aufs Kerngeschäft fokussiert. Außerdem haben wir wie geplant unser Büro zu einem kleinen Coworking-Space entwickelt. Nun sind Robert Grützner von Smoked Barbecue sowie Lucas und Bony von einfachton mit am Start.

Basis-Rente

Wir erklären, wie die Basis-Rente funktioniert

Die Basis-Rente oder auch Rürup-Rente wird immer wieder als optimale Möglichkeit der Altersvorsorge genannt. In diesem Beitrag erklären wir, wie sie funktioniert und ob sie wirklich so geeignet ist.

Warum die Gesetzliche Rente besser als ihr Ruf ist

Die Gesetzliche Rente hat immer noch einen schlechten Ruf. In diesem Beitrag erklären wir, wie sie funktioniert, wie du in windeseile deine Rente ausrechnen kannst und warum sie unter Umständen sogar besser als die privaten Alternativen ist.

Wann lohnt sich eine Rentenversicherung?

Immer wenn es um Altersvorsorge geht, kommt sofort die Rentenversicherung ins Spiel. Doch ist die wirklich so sinnvoll? Warum überhaupt etwas versichern? Wie steht’s mit der Rendite? Diesen Fragen widmen wir uns in diesem Beitrag.

Was du über Altersvorsorge wissen solltest

Was du über Altersvorsorge wissen solltest, erfährst du in diesem Beitrag. Wir erläutern die Grundlagen und die ersten Schritte zum entspannten Ruhestand.

Jahresbericht 2016

Unser traditioneller Jahresbericht für 2016. Wir blicken zurück und geben eine Vorschau auf das neue Jahr. Viel Vergnügen beim Lesen!

Privathaftpflicht absichern

Die Privathaftpflicht gehört zu einer der wesentlichen Risiken im Leben. Im Folgenden geht es um die Einschätzung des Risikos, Grundsätze zur Haftung und vor allem konkrete Tipps bei der Ausgestaltung der privaten Absicherung.

Wie kann ich für den Todesfall vorsorgen?

Der Todesfall gehört zu einer der wesentlichen Risiken einer Familie. Im Folgenden geht es um die Einschätzung des Risikos, entstehende Versorgungslücken und mögliche Absicherung.